AGS - Ausschuss für Gebäudeangelegenheiten und Sicherheitsfragen

Der  Ausschuss für Gebäudeangelegenheiten und Sicherheitsfragen (kurz  AGS) wurde von  den Betriebsräten und -rätinnen für das wissenschaftliche Universitätspersonal sowie für das allgemeine Personal als Arbeitsgruppe ins Leben gerufen und mit Betriebsräten und -rätinnen beschickt, die dieser Thematik kundig sind. Der derzeitige Vorsitzende ist als Beauftragter des Vorsitzenden des BRWUP für diese Bereiche mit Außenvertretungsbefugnis laut Arbeitsverfassungsgesetz (ArbVG) eingesetzt.

Der Zweck dieses Ausschusses ist es, die Interessen aller Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen der Universität Wien bei allen baulichen Fragen zu wahren sowie insbesondere die Konformität nach dem Arbeitnehmerschutzgesetz (ASchG) sicherzustellen. Der Ausschuss arbeitet, um im direkten Kontakt mit der Universitätsleitung alle auftretenden Herausforderungen rasch zu bearbeiten und einer konsensualen sowie nachhaltigen Lösung nach den Grundsätzen der Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit zuzuführen. 

Wir sind bemüht, außerhalb des Tagesgeschäftes und der Betriebsratssitzungen, alle Funktionsträger und -trägerinnen zu speziellen Thematiken zu hören sowie kurze und produktive Kommunikationswege zu beschreiten.

Des Weiteren wird in Zusammenarbeit mit den ArbeitsinspektorInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen, ArbeitsmedizinerInnen, Behindertenvertrauenspersonen und Gebäudemanagern und -managerinnen sowie dem RRM wird ein rollierender Verbesserungskatalog erarbeitet.